KUNDEN-LOGIN  AUTOREN-LOGIN







  
Home Verlag » Bücher & Whisky » Autoren & Freunde » Informationen » Blog
Unsere Autoren
A B C D E F G H J K L M N O P R S S T V W Z
Isa Schikorsky
Isa Schikorsky wurde 1954 in Helmstedt geboren. Sie studierte Germanistik und Geschichte an der TU Braunschweig, promovierte mit einer Arbeit zur Sprachgeschichte und arbeitete zunĂ€chst in Forschungsprojekten. Seit 1989 lebt sie in Köln. Hier ist sie als Dozentin fĂŒr kreatives Schreiben, freie Lektorin, Schreibberaterin und Autorin tĂ€tig. 2005 grĂŒndete sie Stilistico Schreibkultur, ein Angebot mit Schreib- und Literaturreisen zu inspirierenden Orten in Deutschland. Neben wissenschaftlichen und journalistischen Texten veröffentlichte sie unter anderem eine Biografie ĂŒber Erich KĂ€stner, mehrere SachbĂŒcher und Kurzgeschichten. Seit 2009 publiziert sie außerdem Kriminalromane. Sie ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern und im Syndikat.
Mehr lesen
Regina Schleheck
Regina Schleheck, 1959 in Wuppertal geboren, in Köln aufgewachsen, hat in Aachen studiert, in Herford Familienausbau betrieben und ist seit 1996 in Leverkusen mit fĂŒnf Kindern und einer Katze lebhaft wohnhaft. 1999 hat sie begonnen Kurzgeschichten, spĂ€ter Hörspiele und DrehbĂŒcher zu schreiben, ermutigt durch einige Preise und Auszeichnungen. Veröffentlicht hat sie in erster Linie Kurzprosa in Anthologien und Hörspiele. Im Haupterwerbsberuf ist sie OberstudienrĂ€tin an einem Kölner Berufskolleg, unterrichtet Deutsch, Wirtschaft, Politik und Sport in Berufsschul- und Abiturklassen. Nebenberuflich gibt sie Kurse in Erwachsenenbildungseinrichtungen, unter anderem Hörspielkurse bei der VHS Köln und Leverkusen.
Mehr lesen
Elke Schleich
Elke Schleich, geboren 1953 in Gelsenkirchen. Pferde und das geschriebene Wort – beides faszinierte sie schon als Kind. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann am grĂŒnen Rand des Ruhrgebiets, in Westerholt, ganz in der NĂ€he eines Reiterhofes, den sie nach langer aktiver Zeit im Sattel immer noch tĂ€glich besucht. Elke Schleich war SekretĂ€rin an der WestfĂ€lischen Hochschule Gelsenkirchen. Schriftstellerische TĂ€tigkeit seit den 70er Jahren.

Veröffentlichungen:
Roman bei Droemer/Knaur und zahlreiche Kurzgeschichten in Anthologien und Illustrierten.
Eigene Buchprojekte als Co-Herausgeberin der Titel Sugar Baby Love, 2006, und Yeahsterday, 2007.
FĂŒr ihre Kurzgeschichte Ruf doch mal an wurde sie bei der RecklinghĂ€user Autorennacht 2008 der Neuen Literarischen Gesellschaft Recklinghausen mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.
2009 war sie mit Als Lorrek noch durch Schalke fuhr PreistrĂ€gerin beim Gelsenkirchener Storywettbewerb. »Gummitwist in Schalke-Nord« 2012 bei STORIES & FRIENDS erschienen sowie 2013 als E-Book Serie »Ein Lied fĂŒr dich«. 2016 im Verlag Henselowsky Boschmann »Wir haben alles hingekriegt - Die Geschichte von Gerti und Leni«. 2017 »Weihnachtsgeschichten aus dem Vest Recklinghausen« im Wartberg-Verlag.
Mehr lesen
Nadine Schmidt
Nadine Schmidt, geboren 1976 in Essen. Nach der Hochzeit entfĂŒhrte sie ihr Mann mit ihren drei Katzen nach Oberhausen. Als absolute Leseratte, schon von Kindesbeinen an, lag der Weg nicht fern, selbst Geschichten zu schreiben. Sie hat bereits an diversen Kurzgeschichten-Wettbewerben teilgenommen und befindet sich derzeit in der Planungsphase fĂŒr einen ersten Fantasy-Roman.
Mehr lesen
Boris Schneider
Boris Schneider, Jahrgang 1971, stammt aus Burbach im Siegerland. Studium der Biochemie an der UniversitĂ€t Bayreuth. Promotion am Lehrstuhl fĂŒr Mikrobiologie der UniversitĂ€t WĂŒrzburg. Derzeit in MĂŒnchen tĂ€tig. Lebt in Buchloe im schönen AllgĂ€u. GlĂŒcklich verheiratet und zweifacher Vater. Als Autor Veröffentlichungen in ĂŒber vierzig Anthologien bei verschiedenen Verlagen. Sein neuer Tierroman Mauszeiten ist 2013 erschienen.
Mehr lesen
Jutta Schöps-Körber
Ihr Geburtsort liegt im heutigen Litauen, im landschaftlich reizvollen Memelgebiet. Von dort kam sie als Kleinkind nach Baden-WĂŒrttemberg. FrĂŒh hat sie zu schreiben begonnen, nĂ€mlich bereits in der Grundschule. Als ehemalige Deutschlehrerin liegt ihr die deutsche Sprache mit ihrem Bilderreichtum sehr am Herzen. Gerne experimentiert sie mit ihr. Sie will jedoch nicht nur unterhalten, sondern zur Politik und Gesellschaft Stellung beziehen. Verschiedene Preise und Veröffentlichungen ermutigten sie.
Mehr lesen
Henning Schöttke
Henning Schöttke, 1952 geboren, studierte zunĂ€chst Mathematik und Musik auf Lehramt. Er lebt mit seiner Frau Claudia in Kronshagen bei Kiel und hat zwei erwachsene Kinder. Seit 1978 arbeitet er als freiberuflicher Comiczeichner. Er hat zahlreiche Comicserien veröffentlicht und ĂŒber 100 SchulbĂŒcher illustriert. Seit 2001 schreibt er Kurzgeschichten und Romane.

Video mit Henning Schöttke | Offener Kanal Kiel
Mehr lesen
Anina Stecay
Anina Stecay, Jahrgang 1976, erblickte das Licht der Welt im unschuldigen Bad Hersfeld. Schon ihre Kindheit verbrachte sie im Rhein-Main-Gebiet, machte dort im Alter von elf Jahren ihre ersten literarischen Gehversuche. SpĂ€ter studierte sie Humanmedizin und Bildungswissenschaft. Nach Studienaufenthalten in Berlin und den Niederlanden zog es sie wieder an den Tatort zurĂŒck; heute lebt, arbeitet und mordet sie in der NĂ€he von Frankfurt am Main. Mitglied bei den Mörderischen Schwestern, der Autorengruppe SchweinWeltFlucht und Amiga des Syndikats.
Mehr lesen
Rolf Stemmle
Rolf Stemmle wurde am 19.10.62 in Regensburg geboren. Nach ersten literarischen Gehversuchen konzentrierte sich sein Interesse auf das Theater. So wurde er Mitglied einer Schulspielgruppe, danach Leiter eines freien Theaterensembles. Hier konnte er eigene StĂŒcke zur AuffĂŒhrung bringen, außerdem inszenierte er StĂŒcke der Nachkriegsliteratur. Nach Auflösung der Gruppe intensivierte er seine Zusammenarbeit mit Theaterverlagen und Ensembles. Beispielsweise hat im Febr. 2005 das Theater Regensburg seine Komödie WinterwĂ€rme zur UrauffĂŒhrung gebracht. Doch in seiner kĂŒnstlerischen Arbeit ist er fĂŒr andere Gattungen offen geblieben. So entstanden bisher neben einem Lyrikband eine ganze Reihe von Kurzgeschichten sowie ErzĂ€hlungen der BĂŒhnenwerke Richard Wagners.
Mehr lesen
Anja Stiller
Anja Stiller, Jahrgang 1966, studierte in Hannover und Salzburg Deutsche Literaturwissenschaft und Philosophie und promovierte an der Uni Salzburg mit einer Dissertation ĂŒber mittelalterliche Literatur. Sie arbeitete zehn Jahre lang als Freie Journalistin sowie als Autorin fĂŒr PR-Texte und veröffentlichte nebenher BeitrĂ€ge zu Themen aus dem Musiktheater. Inzwischen arbeitet sie als Lektorin fĂŒr einen Sachbuchverlag. Die Autorin ist Mitglied im Verein der 42er Autoren.

Veröffentlichungen:
Im August 2010 ist im Schweizer InformationslĂŒcke-Verlag ihr erster Roman Dolcissima erschienen.
Mehr lesen
Chris Stone
Chris J. Stone hat Ende 2004 mit dem kreativen Schreiben begonnen und veröffentlicht ihre Texte unter Pseudonym. Es sind diverse ihrer Kurzgeschichten in Anthologien und anderen Medien erschienen.
Mehr lesen
Wildis Streng
Wildis Streng, geboren am 11.12.1978 in Crailsheim, schreibt seit 1990. 1998 Abitur am Albert-Schweitzer-Gymnasium Crailsheim, 1999-2004 Studium der Germanistik an der UniversitĂ€t Karlsruhe mit Schwerpunkt MediĂ€vistik, 1999-2003 Studium der Malerei an der Kunstakademie Karlsruhe. Seit 1998, andauernd: Entstehung der Straßenbahngeschichten, einer Kurzgeschichtensammlung in sieben Abschnitten. 2004-2006 Vorbereitungsdienst fĂŒr das Lehramt an Gymnasien fĂŒr Kunst und Deutsch (Referendariat). Ab 09/2006 LehrtĂ€tigkeit am Copernicus-Gymnasium Philippsburg in den FĂ€chern Deutsch und Bildende Kunst.

Veröffentlichungen:
2007 Aufnahme einer Kurzgeschichte in die Anthologie Fröhliche Weihnachten 2 des Schmoeker-Verlages.
10/2007 3. Preis beim Wettbewerb HolzhÀuser Heckethaler zum Thema Ein Fest
04/2008 Beitrag zur Anthologie Memoiren einer Mistgabel 2 des LVH
Aktuelles Projekt: Jugendbuch Tante Gertruds Geschenk
Mehr lesen
Peter Suska-Zerbes
Ich höre auf den Vornamen Peter. Da ich den doppelten Familienname von meiner ersten und zweiten Frau ĂŒbernommen habe, fĂŒhre ich in meinen Papieren als Mann noch den MĂ€dchennamen Zimmer. 1954 bin ich in Tirer geboren. Als RheinlĂ€nder bin ich dem Wahlspruch verpflichtet, dass auch Humor eine todernste Angelegenheit ist. Ich habe in Trier an der UniversitĂ€t PĂ€dagogik mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung studiert. Ich betreue verhaltensoriginelle Jugendliche. Kreatives Schreiben benĂŒtze ich in diesem Bereich als KlĂ€rungsinstrument. Geschichten schreibe ich sowohl als Ausgleich als auch als klassisches selbsttherapeutisches Mittel. Leider konnte ich bisher keine meiner vier jugendlichen Söhne von der Wichtigkeit des Schreibens ĂŒberzeugen. Als TierĂ€rztin beschĂ€ftigt sich meine Frau lieber mit dem Zoo bei uns zuhause im allgĂ€uischen Voralpenland als mit Korrekturlesen.
Mehr lesen
Der Verlag
Kontakt
Downloads
  •