KUNDEN-LOGIN  AUTOREN-LOGIN







  
Home Verlag » Bücher & Whisky » Autoren & Freunde » Informationen » Blog
Unsere Autoren
A B C D E F G H J K L M N O P P R S T V W Z
Ingrid J. Poljak
Geboren 1943 in Wien, entdeckte sie im Alter von 13 Jahren das Buch Der Geisterseher von Schiller/Ewers, es wurde zu ihrem langjährigen Kultbuch. Gleichzeitig begann sie in Ermangelung von Büchern, die ihr damals gefallen hätten, selbst Romane zu schreiben.
Nach dem Studium an der TU Wien war sie viele Jahre als Architektin und nebenberuflich als Grafikerin tätig. Während dieser Zeit kam sie nur sporadisch zum Schreiben, einige Romanfragmente blieben liegen.

Auszeichnungen:
Wettbewerb der Hamburger Schule des Schreibens: 1.Platz
Rundfunkveröffentlichung einer Kurzgeschichte
Krimiwettbewerb Schlösserland Sachsen: 13. Platz

Seit sie den Beruf aufgegeben hat, widmet sie sich ganz dem Schreiben. Sie ist Mitglied des Syndikats, der österreichischen KrimiautorInnen und der Mörderischen Schwestern. Sie verfasst Krimis, Thriller und Kurzgeschichten.

Aktuelle Veröffentlichungen:
Bildermord, ein Kriminalroman um einen Künstler, 2012, Berenkamp
Kurzgeschichten in Anthologien, 2012 und 2013
Verffentlichungen bei STORIES & FRIENDS:


LENZZ! Mordshappen
--- Anderswo
--- Bilderleiche
--- Witwen-Einmaleins

Drei Kurzkrimis von Ingrid J. Poljak

Es ist leicht, einen Mord zu begehen. Eine Kunst ist es, die Leiche zu entsorgen und unentdeckt zu bleiben. Drei Beispiele ODER drei rabenschwarze Kurzkrimis in der Kunst-Szene.

Erscheint am 25.04.2014
Der Verlag
Kontakt
Downloads
  •